Stevns Klint

Stevns Klint UNESCO Weltkulturerbe

Stevns Klint wurde 2014 in die Liste der UNESCO-Welterbestätten aufgenommen. Aus diesem Anlass zeigt das Stevns Museum eine Ausstellung darüber, was es bedeutet,  Welterbestätte zu sein und nicht zuletzt warum Stevns Klint Welterbestätte ist.
In der Ausstellung finden sich auch Fossilien von Stevns Klint und der Besucher kann sehen, wie der Mensch durch Jahrhunderte hindurch mit und von dem Kreidefelsen gelebt hat.

 Stevns Klint - die Steilküste von Stevns - ist ebenso wunderschön wie dramatish.Und jetz auch UNESCO Weltkulturerbe ! An einem Sommertag, wenn der Kalk auf dem Meeresgrund das Meer in unglaubliches Blau färbt, hebt sich die weisse Steilküste, gekront von den grünen Baumkronen, kontrastreich dagegen ab. Die Steilküste ist sowohl verlockend als auch dramatish und es wird erzählt, dass der König der Steilküste den Sommer in einer ihrer Höhlen verbringt.

Vom Wasser aus betrachtet erhebt sich die 16 kilometer lange und Steile Küste wie ein massiver Berg aus dem Meer. Näher Sie sich dagegen von der Landseite, machen Sie sich auf eine Ûberraschung gefasst, wenn das flache Stevns plötzlich schroff durch die 41 Meter hohe Klipe beendet wird. Von der Spitze der Steilküste aus, kann man hervorragend den Schiffsverkehr Richtung Øresund beobachten und an klaren tagen kann man Schweden und die Øresund-Brücke wahrnehmen.

Stevns Klint besteht aus Kreide und Kalk, gebildet vor 65 Jahrmillionen, als Dänemark von den Tiefen des Meeres bedeckt war. Ziinterst im Felsen befindet sich die Schreibkreide, die aus Schalen von mikroskopisch kleinen Algen besteht. In der Schreibkreide befinden sich Fossilien von Tieren, die einmal auf dem Meeresgrund lebten - so wie Seeigel, Muscheln und viele andere. Zuoberst in der Steilküste befindet sich Bryozokalk mit deutlich wellenartigen. Der Bryozokalk ist ein harter Kalkstein, der als Baustein genutzt wurde. Die weiche Schreibkreide im unteren Bereich wird von den Wellen fortgespült, währnd der hängen Bryozokalk bleibt, was Stevns Klint das charakteristische ambossähnliche Profil verleiht. Zum Küstenrutsch kommt es, wenn Überhang oder lose Blöcke herunterfallen - zumeist im Winter oder Frühjahr.

Zwischen der Schreibkreide und dem Bryozokalk befindet sich Fischlehm - eine dünne, graue Lehmschicht. Der Fischlehm zeugt von einer Katastrophe, die die ganze Erde betraf und über die Hälfte aller damaligen Planzen und Tiere - darunter die Dinosaurier - auslöschte.

Lange Zeit diente ein umfassender Vulkanismus als Erklärung für die grosse Katastrophe. Bei der Untersuchung des Fischlehms von Stevns Klint fedoch, fanden amerikanische Forscher vor gut 20 Jahren heraus, dass ein riesiger Meteorit die Erde gerammt hatte und mitwirkende Ursache für das Massenaussterben auf dem gesamten Erdball war.

Teilen Sie diese Seite

Aktualisiert von

VisitSydsjælland-Møn vt@vism.dk
 

Kontakt

Adresse

Højerup Bygade 26
4660 Store Heddinge

Telefon

+45 56502806

Fakten

  • Einrichtungen

    • Wanderweg
    • Tische und Bänke
    • Markierte Routen
    • Restaurant/Café
    • Parkplatz für Busse
    • Informationspunkt
    • Naturführerausflüge
  • Klassifikation

    • Unesco
    • Sankt Hannes Kreuz
  • Typ

    • Klippe

Anreise

Hier Geokoordinaten ansehen

Longitude : 12.44252536
Latitude : 55.2788966